Grillportal Logo

Cheesy Flip

Ein Cheesy Flip vom Schwein mit Kren ist leicht gegrillt

Foto: kristina rütten - Fotolia.com
Barbecue mit Cheesy Flips

Schweinemedaillons hat sicher jeder schon gegrillt. Mit einer Pfeffersauce, Kroketten und grünen Bohnen ein Klassiker. Hier finden Sie eine andere Variante Schweinemedaillons auf dem Grill zuzubereiten: Schweinemedaillons mit Kren (Meerrettich) und Käse (Frischkäse).

Ob Sie fertigen Kren Käse wie Bressot oder Käse und Kren nehmen, sei Ihnen überlassen.  Falls Sie noch keine fertigen Medaillons haben, sondern eine Muss, einen Schlussbraten oder das sogenannte weiße Scherzel, dann schneiden Sie kleine runde eher dicke Scheiben herunter. In diese Scheiben schneiden Sie eine kleine Tasche und in diese Tasche füllen Sie den Kren-Käse.

Dann umwickeln Sie die Fleischstücke mit Speck (Hamburger) oder dünnen Scheiben Schweinsbauch und ab auf den Grill damit. Sehr gut lassen sich diese „Cheesy Flips“ in einer Alutasse grillen (auch wenn diese Alutassen nicht sehr beliebt sind;-) Ein Stückchen Butter in der Alutasse gibt dem Gericht den letzten Kick.

Wenn die Cheesy Flip gar sind, vom Grill nehmen, mit Pfeffer und Kräutern würzen und Servieren. Salz ist normalerweise wegen des Specks nicht nötig. Wir wünschen Guten Appetit.

Einkaufsliste:

  • weißes Scherzel vom Schwein (oder Nuß vom Schwein, oder Schlußbraten)
  • Kren-Käse (Cantadu oder Bressot)
  • 12 dünne Scheiben Schweinsbauch (Hamkburger)
  • Speiseöl
  • Brathendlgewürz (Brathendl-Dekor-Würzung

Vorbereitung:

  • Die weißen Scherzel vom Schwein auf Medaillons schneiden und seitlich eine Tasche einfügen
  • die Tasche mit jeweils 1 Esslöffel Kren-Käse füllen
  • mit den Schweinsbauchscheiben kreuzweise umhüllen, würzen und in Alu-Schüsserl geben

Zubereitung:

  • Die Cheesy-Flip im Aluschüsserl oder in der Folie (bebuttert) grillen

Beilagenempfehlung:

  • Als Beilage werden Knoblauchbrot, gemischter Salat, Folienkartoffel, Gemüsespieß und empfohlen

Quelle: Franz Kupetzius