Grillportal Logo

Gefüllte Hühnerbrust

Gefüllte Hühnerbrust mit Bressot und Spinat

Foto: imagesetc - Fotolia.com
Hühnerbrust mit spinat vom Grill

Leichte und gesunde Kost vom Grill ist derzeit angesagt. Da bietet sich Hühnerfleisch insbesondere Hühnerbrust geradezu an. Das Fleisch braucht nur kurze Zeit am Grill, bis es gar ist, ist besonders mager und daher leicht verdaulich. Sehr gut kombinieren lässt sich das Fleisch vom Hühnchen mit Käse und Spinat. Wir nehmen bei unserem Rezept Bressot, es kann aber auch ein anderer Frischkäse verwendet werden. In das Fleisch wird einfach eine kleine Tasche geschnitten und diese mit dem Käse und dem Spinat gefüllt. Diese Tasche kann mit einem Zahnstocher verschlossen werden, oder Sie rollen das Fleisch zu einer Roulade und umwickeln es mit einem Schweinenetz, damit es nicht auseinanderfällt.

Würzen können Sie das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Kräutern, aber auch Grillhendlgewürz harmoniert sehr gut mit diesem Gericht. Grillen Sie das Fleisch bei großer Hitze scharf von allen Seiten an, damit sich eine leckere Kruste bildet. Dann regeln Sie die Temperatur des Grills runter, um das Hühnerfleisch langsam bei niedriger Hitze ca. 25 Minuten dahingrillen zu lassen. Das reduzieren der Hitze ist sehr wichtig, weil das Hühnerfleisch sonst schnell trocken und zäh wird.

Einkaufsliste:

  • (doppelte) Hühnerfilet (oder Hühnerbrüstchen)
  • 1 Dose Bressot mit Kräuter
  • Spinat
  • Schweinenetz
  • Speiseöl
  • Brathendlgewürz (Brathendl-Dekor-Würzung)

Vorbereitung:

  • Hühnerfilet (eventuell von Haut und Knochen befreien)
  • eine Tasche einschneiden und diese mit Bressot und Spinat füllen
  • zu einer Roulade formen, mit dem Brathendlgewürz würzen und in eine Schweinenetz einschlagen

Zubereitung:

  • Die gefüllten Hühnerbrüstchen rundherum angrillen und dann "langsam" fertiggaren (Dauer ca. 25 Minuten)

Beilagenempfehlung:

  • Als Beilage werden getoastetes Weißbrot (Franzose), gemischter Salat, Römersalat und Risibisi empfohlen

Quelle: Franz Kupetzius