Grillen Blog Logo

Der kleine Weber Anzündkamin 7447

Wir testen den kleinen Weber Anzündkamin im Vergleich zum Weber Rapidfire

Foto: grillportal.com
Weber 7447 testen

Wie bereits beschrieben, nutze ich zum Anheizen meines Holzkohlegrills nur mehr den Anzündkamin Rapid Fire von Weber. Ich habe ihn seit vielen Jahren und er steht fast immer im Freien. Er hat zwar etwas Flugrost angesetzt und ist auch schon sehr gebraucht, erfüllt aber seinen Zweck hervorragend.

Fast immer muss ich an dieser Stelle leider sagen. Denn in Ausnahmefällen funktioniert er nicht so perfekt. Diese Ausnahmefälle sind jene, bei denen ich nur mal schnell ein paar Würstel oder ein/zwei Käsekrainer grille. Hier benötige ich nämlich nicht so viele Grillbriketts, wie sonst. Teilweise nutze ich beim direkten grillen die Mitte meines Kugelgrills, bzw. beim indirekten Grill nur eine Seite (einen Grillbriketthalter).

Wenn ich aber nur den halbvollen Anzündkamin anheizen möchten, entsteht keine richtige Kaminwirkung, es dauert länger. Teilweise muss ich noch einen zusätzlichen Anzündwürfel/Kaminanzünder unter den Kamin legen. Klar es funktioniert, aber wir Hobbygriller sind ja Perfektionisten. Da muss es doch eine bessere Lösung geben?

Gibt es auch, wie ich erfahren habe. Die Lösung ist der kleine Anzündkamin von Weber 7447
Er gleicht seinem großen Bruder dem Weber Rapidfire 7416, ist aber viel kleiner. Mit seinen Abmessungen von ca. 19cm in der Höhe und ca. 14,5cm im Durchmesser ist er schon ein Winzling! Scheint auf den ersten Blick fast ein Kinderspielzeug zu sein.

Doch das ist er nicht, im Gegenteil. Es zeigt sich, dass er solide verarbeitet und für den professionellen Einsatz gemacht ist.

Alubeschichtetes Stahlblech in massiver Ausführung. Der inzwischen gewohnte Weber Kunststoffgriff. Massives Drahtgitter im Inneren, die dafür vorgesehen sind, die Grillbriketts zu halten.

Der Kleine Anzündkamin im Praxistest

Foto: grillportal.com
Weber Anzündkamin groß oder klein

Kleiner Anzündkamin passt zu kleinem Grill, so unser Motto. Daher haben wir uns entschieden, für diesen Test mit dem Weber Smokey Joe zu grillen. Für den Smokey Joe benötigt man weniger Grillbriketts und auch die Standfläche am Grill ist sehr klein. Jedoch nicht zu klein, der kleine Anzündkamin passt hervorragend drauf.
Jetzt wie immer Grillbriketts in den Anzündkamin und einen Grillanzünder daruntergelegt. Los geht es!
Wenn man mit der Hand über dem Kamin fühlt, merkt man schön, welche Kaminwirkung hier gleich entsteht. Der geringere Durchmesser in Kombination mit der Höhe zeigen hier Ihren Effekt.

Der Anheizvorgang dauerte wie immer ca. 20 Minuten. Ich habe jetzt nicht mitgestoppt, aber vom Gefühl her dauert es gleich lange, wie beim großen Bruder, dem Rapidfire. Ich denke, das liegt daran, dass der Durchmesser so klein ist im Verhältnis zur Höhe ist. Man braucht die Höhe zwar für die Kaminwirkung, aber bis die Grillbriketts bis oben hin durchgeglüht sind, dauert es eben.

Nun die Grillbriketts aus dem Anzündkamin auf den Grill geschüttet. Hier zeigt sich bereits ein Unterschied, der mit vorher nicht so gravierend aufgefallen ist. Der kleine Weber Anzündkamin hat nur einen Griff. Da ich von Rapidfire den zweiten Griff gewöhnt war, habe im ersten Moment etwas ratlos nach dem fehlenden Griff getastet. Aber es auch wirklich kein zweiter Griff nötig. Es passen nur in etwa 1 kg Grillbriketts in den Anzündkamin, der Kamin selber wiegt schätzungsweise ein halbes Kilo. Also alles locker mit einer Hand zu heben. Das Handling ist wirklich problemlos.

Weber ist mit diesem kleinen Anzündkamin wirklich wieder ein tolles Produkt gelungen, das zwar nicht gerade preisgünstig ist, aber sehr gut funktioniert. Die Lösung für alle Grillbegeisterten, die schnell mal mit ein paar Grillbriketts den Smoker anheizen möchten, oder nur kleine Mengen grillen wollen.

Auch für den kleinen Grill (Smokey Joe, Weber Go-Anywhere) oder kleinere Grills von anderen Herstellern nun die perfekte Methode zum Anheizen. Für den Camper natürlich sowieso unverzichtbar, weil der kleine Weber Anzündkamin einfach weniger Platz wegnimmt und einfacher zu verstauen ist.