Grillportal Logo

Kotelett grillen - Grillkotelett

Das klassische Grillrezept, ein Grillkotelett ist nicht umsonst so beliebt. Durch die große Hitze des Grills wird es besonders saftig.

Foto: Jacek Chabraszewski - Fotolia.com
Grillkotelett

Grillkoteletts sind ein, wenn nicht sogar "das" klassische Standard-Grillrezept, welches jeder schon einmal gegrillt hat und auch immer wieder grillen wird. Zum Einen ist es ein sehr einfaches Rezept und gelingt mit etwas Übung immer. Ein Kotelett eignet sich hervorragend zum grillen, da es durch den Knochen und den Fettrand sehr saftig bleibt. Es bietet sich auch an, daß Sie sich das Kotelett vom Fleischhacker Ihrer Wahl extra dick herunterschneiden lassen, daß es auf diese Weise besonders saftig bleibt. Obgleich das Grillkotelett ein so einfaches Rezept ist, gibt es unzählige Varianten. Einerseits wird das Grillkotelett durch verschiedene Marinaden variiert, andererseits durch das Würzen und die Zubereitung: Direktes vs indirektes Grillen. Kurz Anbraten, oder langsam garen und immer wieder mit Marinade nachpinseln. Beim Grillkotelett können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Probieren Sie es einfach aus.

Einkaufsliste:

  • 4 Schweinskoteletts (oder mehr nach Bedarf)
  • Einen halben Bund Majoran
  • 2 Zehen Knoblauch

Vorbereitung:

  • Knoblauch zerdrücken
  • Die Koteletts (Grillkoteletts) mit Salz, Pfeffer, Kümmel und dem zerdrückten Knoblauch einreiben
  • Die Kotelettes in Klarsichtfrischhaltefolie einwickeln.
  • Dann  an einem kühlen Ort (Kühlschrank) ca. 3 Stunden einziehen lassen.

Zubereitung:

  • Den Majoran verhacken und mit Öl verrühren.
  • Die Koteletts mit dem Majoran und dem Öl einstreichen  und beidseitig indirekt (wegen dem öl) grillen.

Beilagenempfehlung:

  • Als Beilage empfehlen wir Grillgemüse, eine Grillsauce Ihrer Wahl und frischen Salat je nach Saison.