Grillportal Logo

Speckhendlspiesse

Grillspieße mit Hühnerfleisch und Speck als würzige Variante.

Foto: Jaroslav Machacek - Fotolia.com
Speckhendl-Spieße

Rezepte für Grillspieße kann man ga rnicht genug haben, da die kleinen Spießchen vom Grill sehr beliebt bei diversen Veranstaltungen und Grillpartys sind. Bei dieser Rezept-Variante der Spieße wird der Geschmack des Hühnerfleisch durch die Kombination mit dem Fett des knusprigen gegrillten Specks verfeinert, durch die Jungzwiebel ergänzt und geschmacklich über eine feine Marinade abgerundet. Versuchen Sie einfach unser Rezept und lassen Sie uns wissen, wie es Ihnen und Ihren Gästen geschmeckt hat. Falls Sie eine weitere Variante dieses Grillrezepts oder ein anderes Rezept für Grillspießchen wissen, zögern Sie nicht uns dies mitzuteilen.

Einkaufsliste:

  • 4 Stück Hühnerbrust
  • 8 Stück Jungzwiebeln
  • 10 dag Speck
  • 125 g Kräuterbutter
  • 1 Stange Baguette
  • 1 Fläschchen Cocktailsauce.

Für die Marinade: Salz, Pfeffer, gemahlener Rosmarin und Kümmel, Paprika, ein wenig Curry, nicht zu feines Pflanzenöl.

Zubereitung:

Hühnerbrust in gleich große Stücke würfelig schneiden, in Speck einwickeln und abwechselnd mit den Jungzwiebeln aufspießen, mit Marinade bestreichen. Pro Seite 10 bis 12 Minuten bei indirekter Hitze (ca. 180 Grad) grillen. Baguette in Stücke schneiden, diese halbieren, mit ein wenig Kräuterbutter bestreichen und gerade solange grillen, daß die Butter zergeht. Mit der Cocktailsoße servieren. Passender Wein: Riesling.