Grillportal Logo

Grillgewürz, fertige Mischung oder selbst hergestellt

Als Grillgewürz wird meist eine Gewürzmischung bezeichnet, deren Zusammensetzung (egal ob privat, oder käufliches Produkt) geheim gehalten wird.

Foto: aboutpixel.de
Grillgewürz

Grillgewürz ist eine Gewürzmischung, deren Rezept von den meisten Herstellern nicht verraten wird und darum ist es auch sehr schwierig hier eine Empfehlung abzugeben. Es bleibt nur, gängige Gewürzmischungen und Grillgewürze auszuprobieren und den persönlichen Favoriten zum Grillen zu finden. Oder Sie mischen sich Ihr Grillgewürz selbst ab und halten die Zusammensetzung natürlich geheim. So eine Eigenproduktion ist der Hit jeder Grillveranstaltung, wenn unter Freunden das große Rätselraten um die geheime Zusammensetzung beginnt.

Als Zutaten kommen unter anderen häufig folgende Gewürze vor:
Salz, Zucker, brauner Zucker, Chili Pulver, schwarzer Pfeffer, Cayenne Pfeffer, gemahlener Paprika

Grillgewürz wird zum Einreiben von Grillfleisch verwendet (Chicken Wings, Spare Ribs, usw.) und wir sehr oft auch als Rub bezeichnet. Man könnte es fast als trockene Marinade bezeichnen und daher sollte Grillwewürz oder Rub auch immer längere Zeit auf das Fleisch einwirken, um seinen vollen Geschmack zu entfalten.
Grillgewürz hat den Vorteil gegenüber der Marinade, das es nicht tropft und daher keine Flammen und giftige PAK enstehen können.

Sie haben ein Grillgewürz-Rezept, dann lassen sie es uns doch bitte wissen.