Grillportal Logo

Dutch Oven

Mit einem Dutch Oven lassen sich auf ungewöhnliche Weise schmackhafte Gerichte grillen.

Foto: Undy - Fotolia.com
Dutch Oven

Ein Dutch Oven ist im weitesten Sinne ein großer massiver Topf oder Kessel aus Gußeisen, welchen man über einem Feuer platziert. Durch die dicke Wandstärke braucht er zwar sehr lange, bis er heiß ist, benötig dafür aber sehr wenig Energie, um ein Grillgut oder eine andere Speise durchzugaren. Ein Dutch Oven hat einen massiven Deckel, der durch seine gute Passform und sein hohes Gewicht diesen "Ofen" sehr gut verschließt. Daher wird die Speise ähnlich einem Dampfkochtopf ("Kelomat") im eigenen Wasserdampf gegart. Einen Dutch Oven müssen Sie vor der ersten Benützung meist "einbraten". Dabei füllen sich die Poren des Gußeisens mit geschmacksneutralem Speisefett oder Öl und der Dutch Oven wird auf seine eigene Art "beschichtet".
Um diesen Effekt aufrecht zu erhalten, kann man den Dutch Oven von Zeit zu Zeit mit einem geschmacksneutralen und geruchsneutralen Speisefett oder Öl einreiben. (Biskin, Palmin, Walnußöl)

In Australien wird der Dutch Oven überwiegend "Camp Oven", in Frankreich Cocotte und in England "casserole dish" genannt. Lassen Sie sich durch diese verschiedenen Namensgebungen nicht verwirren. Das Prinzip bleibt das gleiche. Ähnlich dem Dutch Oven ist auch der in Afrika verwendete Potjie, der etwas bauchiger als sein Kollege ist und auf 3 Beinen steht. Wichtig beim Garen mit dem Dutch Oven ist es, auch auf dem Deckel glühende Grillkohlen oder Grillbriketts zu plazieren, da auf diese Weise die Hitze besser verteilt wird. Der Dutch Oven ist sehr vielseitig einsetzbar und Sie können Fleisch, Brot, Saucen und auch Suppen in diesem vielseitigen "Kochtopf" zubereiten.

Experten betonen auch den Dutch Oven nie mit geschlossenem Deckel zu lagern, da bei dieser Lagerung das Fett, mit dem der Dutch Oven impregniert ist ranzig wird. Sollte es Ihnen dennoch einmal passieren, garen Sie nie Speisen in einem ranzigen Dutch Oven. Die Speisen nehmen sofort den Geschmack an und werde unbrauchbar. In diesem Fall müssen Sie den Dutch Oven neu einbrennen.


Zusammengefasst ist ein Dutch Oven, ein Grill in Form eines gusseisernen Kessels samt Deckel, mit dem sich hervoragend grillen lässt.

Schlagwörter: Dutch Oven, Grillen