Grillportal Logo

Grillfest - Grillparty

Auch die Organisation von einem Grillfest oder einer Grillparty will durchdacht sein

Bruno Bernier - Fotolia.com
Grillfest - Grillparty

Ein Grillfest ist eine tolle Sache. Wer war noch nie bei einem Grillfest dabei, oder hat sogar selbst versucht ein(e) Grillfest/Grillparty zu veranstalten. Dazu sollten Sie aber einige Dinge bedenken, wie der Ort oder Raum der Veranstaltung, die Anzahl der Personen, die richtigen Grillrezepte, den Anlass, usw.
Möchten Sie das Grillfest im privaten Rahmen veranstalten, dann bleibt die Anzahl der Personen meist beschränkt. Als Veranstaltungsort wird vermutlich der Garten oder der Balkon in Frage kommen. Wer dies nicht zur Verfügung hat, wird sich einen Ort für die Veranstaltung suchen. Ein Grillfest wird im besten Fall bei schönem Wetter veranstaltet. Leider können Sie sich das Wetter aber nicht aussuchen und sollten daher einen Notfallplan parat haben, für den Fall, daß das Wetter umschlägt. Wo werden Sie Ihre Gäste unterbringen, wenn das Wetter schlecht ist? Ist der Standort des Griller eventuell sogar überdacht und windgeschützt, sind die Wege zum Griller auch bei Schlechtwetter benützbar.

Überlegen Sie auch, wann Sie mit dem Grillfest beginnen möchten. Wenn es einen fixen Zeitpunkt gibt, zu dem Sie das Essen fertig haben, dann sollten Sie Ihre Gäste über diesen Zeitpunkt auch informieren. Es gibt nichts schlimmeres, als die Gäste hungrig warten zu lassen, oder mit fertig gegrillten Sachen ohne Gäste da zustehen. Oder möchten Sie die Grillparty als lockeres Coming & Going veranstalten? Auch das sollten Ihre Gäste wissen und Sie müssen sich darauf einstellen, viel Zeit am Griller zu verbringen und sollten alles sehr gut vorbereiten. Wenn das Grillfest bis in die Abendstunden geht, dann ist es sicher von Vorteil Lampen im Garten aufzustellen. So wird die Stimmung gleich viel gemütlicher und es gibt keine Unfälle in der Dunkelheit.

Machen Sie sich auch Gedanken über Ihre Zielgruppe (wenn dieser Begriff für so einen Anlass nun auch außergewöhnlich klingt), kommen eher Erwachsene, oder viele Kinder. Ist es ein geschäftlicher Anlass, oder eine formlose private Grillerei. Wenn sie bestimmte Kleidung bei den Gästen bevorzugen, dann kündigen Sie das bitte auch vorher an. Richten Sie auch das Essen und die Getränke auf Ihre Zielgruppe aus. Kinder möchten beim Grillen eher etwas schnelles und Problemloses, wie Würstel, oder kleine Snacks. Ihren Freunden aus dem Hobby-Grillverein werden Sie aber keine Würstel vorsetzen, sondern eher ein ansprichsvolleres Grillgericht.