Grillportal Logo

Mit Schnittlauch grillen

Schnittlauch beim Grillen: zum verfeinern von Grillsaucen, Aufstrichen und Salat

Foto: Tomboy2290 - Fotolia.com
Schnittlauch beim grillen

Der Schnittlauch gehört der Familie der Lauchgewächse an. Seinen Ursprung hat er in Europa und Asien. Die Pflanze ist mehrjährig und erreicht eine Höhe von 30 cm. Die Blätter sind röhrenförmig und sehr aromatisch. Die violetten Blütenköpfchen erscheinen im Juni und Juli. Schnittlauch liebt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Boden muss nährstoffreich und kalkhaltig sein. Sehr leicht lässt sich Schnittlauch im Topf auf der Fensterbank kultivieren. Dies hat zum Vorteil, dass das ganze Jahr über frischer Schnittlauch geerntet werden kann.  Die Ernte der röhrenförmigen Blätter kann laufend von April bis in den Oktober hinein erfolgen. Dabei werden diese dicht über dem Erdboden abgeschnitten. Sie können frisch verwendet werden, aber auch eingefroren werden. Eine Trocknung der Blätter ist nicht empfehlenswert, da dabei die Farbe und das Aroma verloren gehen. Schnittlauch ist reich an Vitamin C und besitzt einen hohen Anteil an Mineralstoffen.  Der Geschmack ist sehr würzig und zwieblig- scharf. Schnittlauch findet eine vielfältige Verwendung in Salaten, Gemüse- und Eintopfgerichten, Eierspeisen, Rahmsaucen, Fleisch- und Fischgerichten, Quark, Rührei und auch fein gehackt als Brotbelag. Schnittlauch passt gut zu Dill, Basilikum, Kerbel und Oregano. Schnittlauch ist sehr appetitanregend und verdauungsfördernd.

Wer kennt dieses Gewächs aus der Gattung der Kräuter nicht aus der Küche. Wenn es für die Küche passt, dann kann es doch beim Grillen nicht fehl am Platz sein. Im Gegenteil, Schnittlauch, vom Geschmack her ähnlich der Zwiebel, aber milder und feiner wird beim Grillen sehr gerne als Zutat verwendet. Dabei sollte der Schnittlauch so frisch als möglich verarbeitet werden, wenn man auch des öfteren sieht, daß gefrorener Schnittlauch verarbeitet wird. Der frische Schittlauch hat mehr Vitamine und ist gesünder. Ob Sie den Schnittlauch zum Garnieren der Gerichte verwenden und kleingehackt über das Gericht streuen, oder ob Sie ihn lieber wegen des Geschmacks unter die Speise mischen, sei Ihnen überlassen.Schnittlauch wird gerne zu Grillsaucen und Salaten dazugegeben, aber auch im Rahm entfaltet er seinen typischen Geschmack hervorragend und passt besonders gut zu Folienkatoffel. Experimentieren Sie einfach ein wenig mit Schnittlauch herum. Sie werden merken, es kann nicht viel schiefgehen. Diese milde Lauchart passt zu fast allem. Ein besonders leckerer Kniff ist es, etwas Butter (Kräuterbutter) auf das fertige Grillgut zu geben und auf diese Butter dann etwas Schnittlauch zu streuen. Versuchen Sie es, Ihre Gäste, aber auch Sie selbst werden begeistert sein. 

Ihr Schnittlauch Rezept fehlt hier noch bei uns, dann schicken Sie uns bitte eine kurze Nachricht.