Grillportal Logo

Nährstoffverluste beim Grillen

Welche Nährstoffverluste sind beim Grillen zu erwarten, bzw. wie können Sie diese reduzieren?

Grillen und Nährstoffverluste

Grillen soll nicht nur Spaß machen und lecker schmecken, sondern es soll auch gesund sein. (Es gibt zwar ein deutsches Grillforum, welches anderes behauptet;-) Aber wir sind überein gekommen, daß wir halt unterschiedlicher Meinung sind). Jede Wärmebehandlung ist jedoch mit Verlusten an Nährstoffen verbunden. Beim Grillen sind die Nährstoffverluste jedoch deutlich geringer als bei den Garverfahren Kochen, Braten oder Schmoren. Aufgrund der kurzen schnellen Garzeit bleiben die Vitamine und Mineralstoffe gut erhalten. Hitzeempfindliche Vitamie werden nichtsdestotrotz zerstört. Diese kann man nur erhalten, wenn man die Speise nicht erhitzt und das klappt eben beim Grillen nicht. Wichtig ist, daß Sie das Grillgut scharf und schnell angrillen, damit sich eine schöne Kruste auf dem Fleisch bildet und kein Saft aus dem Grillgut austreten kann. Gemüse sollten Sie sehr frisch zubereiten auch nur sehr kurz angrillen. Dann bleibt es einerseits knackig und andererseits bleiben die Vitamine und Nährstoffe besser erhalten.

Auch nach dem Grillen ist der Gehalt an wichtigen Nährstoffen so hoch, daß das Fleisch einen wesentlichen Beitrag zur Deckung des Nährstoffbedarfes leistet.