Grillportal Logo

Leckere Salate zum Grillen

Sie sind auf der Suche nach Salatideen für Ihr nächstes Grillfest. Lesen Sie Wissenswertes und Rezepte zum Thema Salat.

Foto: B. and E. Dudzinscy - Fotolia.com
Salat

Grillen gehört vor allem im Sommer zu den Lieblingsbeschäftigungen der Menschheit. Auch Salate spielen hierbei eine bedeutende Rolle, da das Grillvergnügen ohne eine nette Beilage bzw. Vorspeise nur halb so lecker ist. Doch welcher Salat passt am besten zu welcher Hauptspeise und welche Salate können überhaupt zum Grillen serviert werden?

Ein Salat ist ein absolutes Muss beim Grillen. Besonders toll ist es, wenn gleich mehrere Varianten bereitgestellt werden. Gerade wenn man ein paar Gäste erwartet, bietet sich eine reichhaltige Vielfalt an, da schließlich nicht jeder den gleichen Geschmack hat.

Welche Salate gibt es und zu was werden sie am besten serviert?

Besonders beliebt zum Grillen ist der Kartoffelsalat. Dieser wird bestenfalls mit Brühe oder Mayo serviert. Er kann sowohl als kalte als auch als warme Speise aufgetischt werden. Zutaten wie Tomaten, Spargel und Bohnen werden den Salat perfektionieren. Weitere Zutaten können je nach Geschmack hinzugefügt werden. Wichtig ist nur, dass die richtigen Salatkartoffeln ausgewählt werden. Bestens eignet sich die festkochende Sorte. Der Kartoffelsalat passt zu nahezu jedem Grillgut. 

Nudelsalat gehört ebenfalls zu den Klassikern beim Grillfest. Hier kann ebenso frei variiert werden und je nach Geschmack Käse, Wurst oder Gemüse hinzu gegeben werden. Man sollte diesen Salat jedoch nicht allzu lange lagern, da er dann matschig werden könnte. Öl sollte nicht in das kochende Wasser gegeben werden. Die Nudeln können das Dressing dann nämlich nicht mehr so gut aufnehmen.

Der Reissalat passt ebenfalls besonders gut zu Gegrilltem. Vor allem zu kurz gebratenem Geflügel und Fleisch wird sich diese Salatsorte besonders gut machen. Zum Reissalat könnten Zutaten wie Nüsse, Früchte und diverse Gewürze hinzu gegeben werden. Dieser Salat muss immer gut ziehen, damit das Aroma sich perfekt entfalten kann. Obendrein sollte er gekühlt sein, sodass eine erfrischende Beilage serviert werden kann.

Ein Schichtsalat schmeckt nicht nur gut, sondern sieht auch super aus. Je nach Geschmack kann dieser ganz individuell kreiert werden. Eisbergsalat, Selleriesalat, Früchte, Käse, Eier und Schinken sind besonders beliebt. Die Zutaten werden alle übereinander geschichtet und dann mit dem Dressing übergossen. Es gibt auch eine italienische Variante, bei der Tomaten, Rucola, Mozzarella und frische Kräuter genutzt werden. Für die mexikanische Variante werden Kidneybohnen, Hackfleisch und Paprikas verwendet.

An besonders heißen Tagen, sollten leichte und kühle Salate gewählt werden. Zu Gegrilltem passen Blattsalate überaus gut. Diese können mit ganz wenig Aufwand aufgepeppt werden. Je nach Saison können Tomaten, Gurken oder auch Erdbeeren hinzu gegeben werden. Die Marinade sollte erst kurz vorm Verzehr über den Salat gegeben werden, sodass die Blätter nicht zusammenfallen.

Gemüsesalat ist eine ganz tolle Variante, die sich vorzüglich für Grillfeste eignet. Tomaten-, Gurken- oder Karottensalat - ganz egal, solche frischen Varianten werden immer Abwechslung bieten und unheimlich gut zum Gegrillten passen. Spargelsalat kann in der Saison ebenfalls serviert werden.

Auch der toskanische Brotsalat findet man immer häufiger auf Grillfeten. Brotsalate eignen sich optimal als Grillbeilage. Sie sind mediterran und kalorienarm. Neben Weißbrot sollten Tomaten, Gurken, Zwiebeln und Knoblauch hinzu gegeben werden. Auch Parmesan und Basilikum sind typisch für diesen Salat. Balsamicoessig, Olivenöl, Pfeffer und Salz ergeben das perfekte Dressing.

Fazit

Es gibt also eine reichhaltige Auswahl an Salaten, die zu Gegrilltem passen. Daher sollte auch nie auf eine solche Beilage verzichtet werden. Bestenfalls werden gleich mehrere Salate bereitgestellt.