Grillportal Logo

Grillseminar, am 9.Juni von Franz Kupetzius und Johann Stabauer in Wels

Da wir heuer leider das erste Grillseminar von Franz Kupetzius verpasst hatten, freuen wir uns hier über die zweite Veranstaltung berichten zu können.

Foto: grillportal.at Team
Oklahoma Joe

Beginn der Veranstaltung war um 18 Uhr bei strahlendem Sonnenschein am Parkplatz der Fa. Schildmair. Es hatten sich bereits zahlreiche Teilnehmer versammelt, die gespannt auf geheime Grilltipps waren. Nach der Begrüßung durch Franz Kupetzius und Johann Stabauer gings gleich zur Sache. Es wurden die Unterschiedlichen Grillertypen erklärt, ein paar allgemeine Worte zum Grillen und dann begann das Anheizen. die Glut wurde mit einem Anzündkamin erzeugt, was auch erwartungsgemäß schnell und einfach geklappt hat. Gegrillt wurde  mit 3 Weber Kugelgriller, einem Outdoorchef Gasgriller und dem Oklahome Joe, den Franz Kupetzius auf seinen Pickup montiert hat.

Foto: grillportal.at Team
Kupetzius Oklahoma Joe

Die Anheizphase wurde von den beiden Seminarleitern genützt, um Grillrezepte und Grilltipps an die Interessierten zu vermitteln und die erste Vorspeise (Mit Bratwürstel-Brät bestrichene Tostscheiben) vorzubereiten. Nachdem die glühenden Briketts auf den Grillern links und rechts von den Tropfschalen verteilt waren, wurden gleich diverse Grillgerichte auf den Grillrost aufgelegt und Der Deckel des Grillers geschlossen. Auch diese Phase des Grillens, die durch den geschlossenen Deckel ansich sehr unspektakulär ist, wurde genutzt um weiteres Grillgut mithilfe der Teilnehmer vorzubereiten und Grilltipps und Anekdoten zum zum Besten zu geben.

Foto: grillportal.at Team
Kugelgriller

Der Deckel wurde auch streng nach Vorschrift nur gelüftet, um die Grillstücke auf den Grillrost zu legen, vom Grillrost zu nehmen, oder um die Grillstücke mit Spezial-Marinade (natürlich eine Eigenproduktion während des Grillseminars) zu bepinseln. Dementsprechend schnell mußten wir als Fotografen agieren, wollten wir ein Foto des offenen Grillers erhaschen. So wechselten sich die Verkostungen, die Vorbereitungen und die Grilltipps ab mit den Verkostungen, welche nur durch die Verkostungen unterbrochen wurden. Kurz gefasst, verlief der Abend wie im Flug und jene, die sich nach Fisch, Spare Ribs, Lachs und anderen Leckereien, trotz Ihres nun beträchlich angewachsenen Bauchs noch bewegen konnten, warteten gespannt auf die 3 Höhepunkte des Abends.

Foto: Hannes Wild
gegrillte Bananen

Der Grillschopf im Ganzen, das Barbecue-Fleisch aus dem Oklahoma-Joe und die geheimnisumwobenen gegrillten/flambierten Bananen, um die sich unterschiedlichste Gerüchte ranken.

Der Grillschopf war entsprechend unseren Erwartungen sensationell, das Rindfleisch aus dem Oklahoma Joe hätte unserer Ansicht nach noch etwas gebraucht, da waren die 4 Stunden Grillzeit zu kurz und wir waren gespannt auf die Zubereitung der Bananen. Die Bananen wurden samt der Schale indirekt gegrillt, bis die Schale braun war, dann wurde die Schale mit einem Messer eingeschnitten, etwas auseinandergezogen und mit Alkohol gefüllt. Dieser wurde angezündet und nach dem flambieren wurde mit Zimt etwas verfeinert. Die Bananen waren sehr lecker, aber wir konnten inzwischen keinen Bissen mehr hinunterbekommen. Franz Kupetzius und Johann Stabauer ließen den Abend mit einer äußerst humorvollen Abschlußprüfung ausklingen, soviel sei verraten. Wer die Chance hat, bei so einem Grillseminar mitzumachen, dem können wir dies wärmstens empfehlen.

Uns hat es gefallen und wir haben sehr viel dazugelernt. Franz und Hans schafften es mit viel Humor und Fachwissen, den Abend sehr kurzlebig, äußerst lehrreich und besonders schmackhaft zu gestalten. Ein großes Lob an die beiden.