Grillportal Logo

Grillen im Garten und am Teich

Wo ist der schönste Platz den Grill aufzustellen. Grillen kann man auch im Garten und am Teich

Foto: Ulrike Haberkorn - Fotolia.com
Grillen am Teich

Das Wetter wird wieder wärmer, die ersten wärmenden Sonnenstrahlen sind schon zu spüren und schon ist die Lust zu grillen wieder da. Gut, zugegeben, wir haben auch im Winter gegrillt. Denn tiefe Temperaturen und Schnee sind für uns kein Hindernis, um nicht doch schnell mal den Grill anzuheizen und etwas Leckeres zu grillen. Auch eine Gulaschsuppe auf dem Lagerfeuer ist in der kalten Jahreszeit echt der Bringer. Dazu ein heißer Glühwein, da vergeht die Zeit wie im Flug. Aber nun wird es wieder Zeit auch für alle anderen. Und schon stellt sich die Frage, wo ist der beste Platz für den Grill. Und hier hören wir in letzter Zeit immer wieder einen Vorschlag. Stellt den Grill an den Teich. Offensichtlich gibt es einen neuen Trend, am Teich zu grillen, nebenbei ein paar Fische zu fangen und diese gleich mit auf den Grill zu legen. Gibt es doch in fast jedem Gartenteich verschiedene Arten von Fischen, welche sehr lecker schmecken und frischer kann man Fisch gar nicht auf den Grill bekommen.

Nun spricht ja nichts dagegen, den Grill an den Gartenteich zu stellen. Grillen kann man sowieso fast überall, aber Sie sollten auf jeden Fall die Regeln beachten, die für das Auswählen des Grillplatzes gelten: Der Boden muss eben sein, der Grill muss fest stehen und darf nicht wackeln. Der Weg vom und zum Grill muss frei begehbar sein, ohne dass jemand zu Sturz kommt. Überlegen Sie auch, wo Sie die gegrillten Speisen essen werden. Das sollte in der Nähe des Grills sein, damit Sie nicht ständig hin und herlaufen müssen. Achten Sie auch darauf, dass der Platz für den Grill windgeschützt ist. Es ist ziemlich schwierig und mitunter auch sehr gefährlich im Wind zu grillen. Nicht nur, dass Sie die Temperatur im Grill bei Wind nicht sehr gut konstant halten können, nein, es kann auch gefährlicher Funkenflug entstehen.
Wenn Sie im Beisein von Kindern grillen, dann ist ein Teich aber ein gefährlicher Ort. Sie müssen sich auf den Grill konzentrieren und können nicht gleichzeitig auf die Kinder achtgeben. Tun Sie sich selbst einen Gefallen und grillen Sie nur am Teich, wen n der Teich abgesichert ist. Egal ob durch einen Zaun, oder eine andere Art der Absicherung.
Ansonsten suchen Sie sich einfach einen andern Platz im Garten an einer ebenen windgeschützten Stelle. Vielleicht reicht Ihnen ja der Fernblick auf das Wasser, oder auf die Berge. Sicherheit geht vor, auch wenn das Auge nicht zu kommen soll.