Grillportal Logo

Grillgut auf den Grillrost auflegen

Wann ist denn nun der beste Zeitpunkt das Fleisch auf den Griller zu legen?

Die Phase des Anzündens ist überstanden, es entwickelt sich eine schöne Glut aus den Holzkohlebriketts.

Wie lange müssen Sie nun warten, bis sie das Fleisch auf den Grillrost legen können?

Zum Einen müssen die Grillbriketts ja ordentlich durchgeglüht sein, um die optimale Hitze zu entwickeln und um die gesundheitsschädlichen PAK zu vermeiden. Andererseits können Sie es kaum erwarten anzufangen, wenn Ihre Gäste bereits eingetroffen sind und vielleicht schon etwas Hunger mitbringen.

Legen Sie das Grillgut erst auf den Grillrost, wenn der Grillrost wirklich heiß genug ist. Sie können das Testen, indem Sie mit der Hand einige (ca. 10) Zentimeter über der Oberfläche der Grillbriketts fühlen. Das sollten Sie nicht länger als 3-4 Sekunden aushalten können. Eine andere Variante ist das Messen der Temperatur in der Glut mit einem dafür geeigneten Grillthermometer.

Egal auf welche Weise Sie die Grilltemperatur prüfen, die Hitze muß groß genug sein. Andernfalls bleibt das Grillgut am Grillrost kleben. Außerdem dauert es länger bis der Effekt der Karamellisierung, Gerinnung und Krustenbildung eintritt und das Fleisch verliert zu viel Saft.

Sie können auch mit einem kleinen Stück Fleisch vorher testen, ob der Grillrost heiß genug ist. Erfahrene Grillmeister hören am Zischen, bzw. sehen beim Wegnehmen (Klebenbleiben), ob die geeignete Temperatur zum Auflegen bereits erreicht ist.