Grillportal Logo

Grillkäse grillen

Wer bei Käse grillen gleich an Halloumi denkt, der wird hier eines Besseren belehrt. Denn es gibt auch eine Alterntive aus Österreich, den Gusteria Grillkäse und Bratkäse

Foto: Gusteria-Team
Grillkäse

Der Großteil von uns denkt, wenn er das Wort Grillen hört, sofort an Koteletts, Würstel, Ripperl, ... aber doch eher selten an Käse. (Gut, manchen fällt vielleicht dazu noch Halloumi ein) Ich auch -  bis ich von Freunden vom Grillkäse gehört habe und ich dann in den Regalen des nahegelegenen Supermarkts den Grillkäse und Bratkäse von Gusteria entdeckt habe. Dieser Weichkäse kann am Griller, in der Pfanne oder aber auch in der Fritteuse zubereitet werden. Wer nun glaubt, ich spreche hier auch vom Halloumi – der täuscht! Warum Käse aus Zypern essen, wenn es auch einen Grillkäse aus Österreich gibt und dieser noch dazu nicht zwischen den Zähnen quietscht?  
Dieser Grillkäse und Bratkäse ist eine Weichkäsespezialität, hergestellt aus 100 % österreichischer Kuhmilch, welcher sich trotz Hitzeeinwirkung nicht „verdünnisiert“. Der Grillkäse hält einfach jeder Hitze Stand und das auch direkt am Rost! , verspricht zumindest der Hersteller. Die vorportionierten Scheiben müssen einfach mit etwas Olivenöl eingepinselt werden, am Grill hin und wieder gewendet werden und schon ist die Spezialität fertig!

Da bekommt man doch gleich Lust das auszuprobieren, oder?Ich hab’s schon probiert – aufgrund des milden Geschmacks ist dieser Grillkäse und Bratkäse echt überall einzusetzen. So passt dieser hervorragend zur Vorspeise in den Salat, als Hauptspeise zu Fisch und Fleisch, aber auch mit Früchten zur Nachspeise. Ich habe alle Varianten probiert und muß zugeben: Sehr lecker!!

Dieser Grill- und Bratkäse ist unter der Marke Gusteria erhältlich. Ihr findet ihn meist in der Nähe des Halloumi. Wir können daher empfehlen, diesen Grillkäse auszuprobieren und sind sehr auf Feedback, Anregungen und Rezepte gespannt.