Grillportal Logo

gegrillte Kräuterzucchini

gegrillte Kräuterzucchini, ein weiteres leckeres vegetarisches Rezept zum Grillen mit schmackhaften Kräutern verfeinert.

Foto: Carmen Steiner - Fotolia.com
gegrillte Kräuterzucchini

Vegetarische Rezepte zum Grillen erfreuen sich steigender Beliebtheit. Was also liegt näher, als diesem Wunsch gerecht zu werden und unsere Sammlung an vegetarischen Grillrezepten zu ergänzen und zu vergrößern. Da Zucchini sich hervorragend zum Grillen eignen und die gegrillten Zucchini eher neutral schmecken (sprich, sie haben keinen so hervorstechenden Eigengeschmack), werden Sie in untenstehender Variante mit Kräutern verfeinert. Die Kräuter, welche wir ausgewählt haben stellen nur eine Beispiel dar und können natürlich von Ihnen nach Belieben ergänzt werden. Besonders gut harmoniert jedoch Knoblauch mit den Kräuterzucchini, daher würden wir Knoblauch auf jeden Fall verwenden und die Kräuterzucchini mit den anderen Kräutern nur mehr abschmecken. Würzen können Sie die gegrillten Zucchini nach persönlichem Geschmack, von mild bis sehr scharf. Falls Sie eine besonders gelungene Eigenkreation hervorbringen, lassen Sie uns an Ihrem Ergebnis teilhaben. Wir sind besonders auch an den Fotos und den Geschmackseindrücken interessiert.

Einkaufsliste:

  • 4 mittelgroße Zucchini
  • Olivenöl
  • Knoblauch oder Knoblauchpulver
  • Gartenkräuter (Petersilie, Dill, Estragon)

Vorbereitung:

  • Zucchini von den Ansätzen befreien und halbieren
  • Zucchini mehrmal mit einer Gabel einstechen
  • Zucchini mit Olivenöl beträufeln
  • mit gepresstem Knoblauch ainreiben, bzw. mit Knoblauchpulver würzen

Zubereitung:

Die Zucchini auf beiden Seiten etwas angrillen. Er gegen Ende die fein gehackten Kräuter draufstreuen und fertig grillen. Die Hälften wieder zusammensetzen und in Alufolie gewickelt etwas rasten lassen.

Passt auch für Nicht-Vegetarier hervorragend zu Fleischgerichten.