Wir testen das Weber GBS Sear Grate

Nach der Umrüstung des Weber Kugelgrill auf GBS nun der Praxistest des Weber GBS Sear Grate

Wie im letzten Artikel geschrieben, habe ich meinen Weber Kugelgrill umgerüstet auf GBS. Aber das Gourmet Barbecue System macht natürlich nur Sinn mit den passenden Einsätzen. Ansonsten unterscheidet sich das Grillen am GBS-Rost nicht vom Grillen am Standard Grillrost. Daher wurde im zweiten Schritt das Weber GBS Sear Grate getestet. Dieses besteht aus massivem Gusseisen und lt. Beschreibung eignet es sich perfekt, um u.a. Steaks damit zu grillen. Ich erwarb daher schleunigst dieses Teil und endlich Erfahrung damit zu sammeln. Bereits beim heben der Verpackung bekommt man einen Eindruck der Qualität;-) Das Ding ist ganz schön schwer. Stolze 3 kg bringt das Sear Grate auf die Waage. Feuer machen, fertig, los! Den Teil mit dem Feuer anmachen erspar ich euch an dieser Stelle. Sobald die Grillbriketts glühten ging es los. Also raus mit dem Grillrost-Einsatz und das Weber GBS Sear Grate in die Öffnung gelegt. Die Nasen des Sear Grate sollten dabei in den Grillrost einrasten. Das klingt jetzt kompliziert erweist sich aber in der Praxis als logisch. Nur so liegt das Weber Sear Grate auch ordentlich fixiert am Grillrost.weiterlesen...

Aufrüstung Weber Kugelgrill mit GBS Grillrost

Ich rüste meinen Weber Edition auf GBS um. Begonnen habe ich mit dem GBS Grillrost. Lesen Sie meine Erfahrungen

Manche wissen es vermutlich, am liebsten grille ich mit meinem Weber 57er Edition. Geschlossene Aschenlade, integriertes Thermometer im Deckel, usw. Nun habe ich aber schon ein älteres Modell und muss meinen Grill immer wieder mit Zubehör nachrüsten, dass bei neuen Modellen bereits mitgeliefert wird. So habe ich letztes Jahr meine Grillkohlenabstandhalter durch Grillkohlenkörbe ersetzt. Dieses Jahr war der Grillrost dran. Denn derzeit grillt der Profi mit GBS, dem Weber Gourmet BBQ System! Was ist GBS? Das Gourmet BBQ System beinhaltet einen speziellen Grillrost, der in der Mitte einen runden Teil zum herausnehmen hat. In die dadurch entstehende Öffnung kann ein Pizzastein, Ein Wok, eine Pfanne und weitere nützliche Utensilien eingebaut werden. weiterlesen...

Grillfleisch reifen lassen, welches, warum und die Methoden

Es gibt viele Mythen zur Fleischreifung. Was steckt dahinter und welche Methoden zur Fleischreifung gibt es.

Die Reifung spielt bei Grillfleisch eine besonders wichtige Rolle: Vor allem Rindfleisch erhält gerade durch die richtige Reifung seine zarte Konsistenz, seinen vollen Geschmack und seine hochwertige Qualität. Gut abgehangenes Fleisch ist ein Muss, damit sich das Aroma später voll entfalten kann. Direkt nach der Schlachtung beginnt die Fleischreifung bereits - sie kann dann, abhängig vom jeweiligen Fleischstück zwischen neun Tagen und acht Wochen andauern. Bei der Reifung von Fleisch gibt es zwei Phasen. Die beiden Phasen der Fleischreifung Nach der Schlachtung geht die schlaffe Muskulatur des Fleisches in die Totenstarre über, weil die Muskeln nicht mehr mit Sauerstoff versorgt werden und der Stoffwechsel daher nun anaerob funktioniert. Der pH-Wert reduziert sich, es entsteht eine Säuerung, welche unterschiedliche Aromen hervorbringt. Natürlich ist schlachtfrisches Rindfleisch dadurch sehr zäh und kann noch nicht verzehrt werden. weiterlesen...

Spargel grillen - die besten Tipps und Rezepte

Zu Beginn der Grillsaison ist Spargelzeit. Lesen Sie unsere Tipps zum Thema Spargel und probieren Sie Spargel Grillrezepte

Frischer Spargel – die Delikatesse der Grillsaison. Spargel ist vor allem in seiner reinen Form als gekochtes Gemüse bekannt und beliebt. Darüber hinaus gibt es eine Reihe weiterer Möglichkeiten, das köstliche Saison-Gemüse zuzubereiten. Eine davon ist das Grillen, wobei die Zubereitung nicht nur mit dem Feuergrill, sondern auch auf dem Elektrogrill möglich ist. Spargelsorte und Zubereitung Für das Grillen kommen alle Spargelsorten, somit der grüne und der weiße Spargel gleichermaßen in Frage. Erlaubt ist hier, was auch in der gekochten Form gerne gegessen wird. Bei der Vorbereitung ist nach dem Waschen des Spargels ein sorgsames Schälen besonders wichtig. Je weniger Fasern am Gemüse verbleiben, desto zarter und wohlschmeckender wird der Spargel beim Grillvorgang. Bei der Spargeldicke sollte darauf geachtet werden, dass keine dünnen und dicken Stangen gemeinsam auf dem Grill landen. Die Zubereitungszeit ist bei dünnen Stangen kürzer, und sie können auch leichter hart werden.weiterlesen...

Modernes Grillen mit dem Monolith

Grillen mit Keramik. Was ist anders am Grillen mit dem Monolith und wie wirds richtig gemacht

Der Monolith-Grill aus besonders hitzebeständiger Keramik besitzt zwei praktische Bambus-Ablagen. Der rollende Ständer aus Edelstahl verleiht dem soliden Grill seinen sicheren Stand. Auch die meisten anderen metallischen Teile des Grills bestehen aus Edelstahl. Die massive Keramik dämmt den Innenraum des Grills hervorragend gegen Außentemperaturen. Gemeinsam mit der ausgeklügelten gusseisernen Regelung der Luftzufuhr kontrollieren Grillfreunde die Temperaturen ganz einfach. Dabei verbrauchen sie nur zwischen einem Viertel bis zur Hälfte des Brennstoffs gegenüber konventionellen Grillsystemen. Die integrierte Temperaturanzeige vermeidet lästiges Hantieren mit beweglichen Thermometern. Weiterhin lässt sich der Grill problemlos mit Holzchips befüllen – so fällt Smoken besonders leicht. Die Asche fällt zur bequemen Entnahme in einen eingebauten Behälter.weiterlesen...