Grillbesteck beim Grillen

Wenn Sie stilgerecht Ihre Gerichte auf dem Grill zubereiten möchten und sich dabei nicht die Finger verbrennen wollen, dann sollten Sie das geeignete Grillbesteck verwenden.

Grillen ist mit Feuer und Hitze eng verbunden. Ohne das geeignete Grillbesteck werden Sie nicht nur "heiße" Finger bekommen. Das Grillen wird zum Jonglieren mit Ihren Grillgerichten und nicht selten landet das mühsam zubereitete Grillrezept am Boden. Nutzen Sie daher ein geeignetes Grillbesteck. Es gibt sehr viel Auswahl in diesem Bereich in den Fachgeschäften. Lassen Sie sich die Vorteile der einzelnen Produkte erklären. Sie werden schnell merken, daß es sich auszahlt, gerade beim Grillbesteck nicht zu sparen. Ordentliches Grillbesteck sollte gut in der Hand liegen, funktionell sein und natürlich einfach zu reinigen sein. Wenn Sie nun auch ein Grillbesteck finden, dessen Design Ihnen zusagt, dann haben Sie gewonnen. Das wohl am meisten verwendete Grillzubehör. Darunter versteht man Grillzangen, Grillmesser, Grillspieß, Grillschaber, usw.

Das Grillbesteck kann aus Metall oder Holz sein, rostfreies Metall ist wegen der einfacheren Reinigung vorzuziehen. Gut bewährt haben sich Metallzangen mit Holzgriffen.

Wir sehen es immer wieder und trauen unseren Augen nicht. Manche verwenden herkömmliches Besteck aus der Küche zum grillen und schinmpfen dann, dass sie nicht heren grillen, weil es nicht so recht funktionieren mag. Klar, wen wundert es? Küchenbesteck ist für die Küche gemacht und sollte auch dort verwendet werden. Beim Grillen wird mit offenem Feuer hantiert, daher ist Grillbeseck meist länger, damit man einen größeren Abstand zur Glut hat und sich nicht die Finger verbrennt. Außerdem sind die Griffe vom Grillbesteck zumeist isoliert. Auch das hilft, um kphle Hände zu behalten.

Kaufen Sie besser günstiges Grillbesteck als gar keines. Aber noch besser beschaffen Sie sich Grillbesteck mit ordentlicher Qualität. Dann werden Sie auch Freude daran haben und die nächste Grillparty gelingt bestimmt.

Grillzange

Manche Grillstücke, wie Würstel, dürfen nicht angestochen werden, da ihnen sonst der Saft ausläuft. Für dieses Grillgut sollten Sie daher keine Gabel oder ähnliches spitzes Grillbesteck verwenden. Besser werden die Würstel mit einer Grillzange gewendet. Ob diese aus Holz, Metall, oder Niro ist, spielt dabei eine untergeordnete Rolle. Erfahrene Griller schaffen es unter anderem, mit einer Grillzange gleich mehrere Würstel auf einmal umzudrehen. Manche von euch haben das sicher schon mal auf dem Weihnachtsmarkt bei einem Bratwürstelgriller beobachtet. Gastro-Grill Profis wenden das Grillgut ganz ohne Grillzange, nur mit Latex Handschuhen, um zu vermeiden, dass durch irgendeine Verletzung des Grillguts Saft austritt.

Fleischgabel beim Grillen

Spricht man das Thema Fleischgabel beim Grillen an, hört man unterschiedlichste Meinungen. Während die Einen die Fleischgabel als unentbehrliches und sehr praktischen Werkzeug zum Grillen loben, schwören andere Stein und Bein, dass die Fleischgabel beim Grillen unter keinen Umständen verwendet werden darf. Woher kommt aber nun diese sehr differenzierte Meinung bei den Grillfans.
Unserer Meinung nach kommt dies daher, dass von verschiedenen Vorgängen gesprochen wird, für die die Fleischgabel verwendet wird.

Mit einer Fleischgabel kann das Grillfleisch beim Tranchieren gut festgehalten werden. Auch zum Auflegen auf den Griller eignet sich eine Fleischgabel besonders gut. Wir hören immer wieder, daß viele die Fleischgabel zum Prüfen des Garzustandes von Grillfleisch verwenden. Wir würden aber eher davon abraten, mit der Fleischgabel in das Grillgut zu stechen, da auf diese Weise der Saft aus dem Grillfleisch austreten kann und das Grillfleisch dann austrocknet.

Eine Fleischgabel gibt es in verschiedensten Ausführungen, wir würden aber auf jeden Fall eine aus rostfreiem Stahl empfehlen. Hochwertige Ausführungen haben vierkantige geschmiedete Zinken, die sich nach unten hin verjüngen. Es gibt auch Ausführungen einer Fleischgabel mit integriertem Thermometer, um festzustellen, wann das Fleisch gar ist.